Die Gourmetschmiede wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr! Weiterhinsteht Ihnen für individuelle private Veranstaltungen Stéphane zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie ihn über seine Internetseite. Er kann alle Details mit Ihnen absprechen. Ihr Gourmetschmiedeteam.
Baie Sansho

Aktuelles »

13. Februar 2019 – 7:55

Terre Exotique wurde von dem Franzosen Erwann de Kerros aus Rochecarbon am Ufern der Loire gegründet.

Terre Exotique bietet ein großes Sortiment an originellen und gastronomisch kreativen Gewürzen von hoher Qualität. Die hocharomatischen Kompositionen werden noch von Hand geröstet, gemahlen, gemischt und verpackt.
Dieser Koffer « Reise in die Welt der Pfeffer » beinhaltet …

Den vollständigen Artikel lesen »
Einblicke - Idées

Erkenntisse - Decouvertes

Genuss in Balance - Plaisir et balance

Kleine konkrete Apetitthappen.

Videos

Kleine Impressionen über die Szene in der wir uns gerne bewegen und Reportagen die einen erschrecken können.

Verkostung - Dégustations

Einzelne Weine, ganze Salons und rare Stücke.

Kurz und bündig

Unsere Meinung zu einigen Themen oder Schlagworten - offen und knackig.

Home » Einblicke - Idées

Der neue Himmelsführer ist raus !

Eingereicht on 18. Februar 2013 – 22:40

Nun ist es offiziell – 26 Drei-Sterne Restaurants zieren 2013 den französischen kulinarischen Himmel.
Der neue gastronimische Führer von Michelin für das Jahr 2013 ist erschienen und es gibt einen Neuzugang. Die „goldenen Welle“ in Saint-Tropez mit dem super jungen, gerade einmal 35 Jahre alten Koch Arnaud Donckele ist in die absolute Spitzenliga aufgestiegen.
In den Artikeln der La Depeche der letzten Tage können Sie gerne Genaueres nachlesen.
Uns von Gailla-et-Voisins freut es natürlich sehr in einem Artikel noch einmal, von Michel Bras zu lesen. Laut einer großen Umfrage des Figaro war direkt hinter dem Pariser Restaurant „La Tour d’Argent“, Michel Bras’s Restaurant im Aveyron als größtes Wunschziel der französischen Feinschmecker gewählt worden. Daran mag natrülich auch die ihnen durch unsere Artikel wohlbkannte Tatsache Anteil haben, daß er sich sehr um die Weine von Plageoles bemüht. Ab 130 Euro können Sie sich das Vergnügen (ohne Getränke) leisten. Allerdings muss neben Geld auch Zeit vorhanden sein, da die Anfahrt einige Zeit in Anspruch nimmt. Ein Navi ist sehr zu empfehlen.
Depeche über Michelin
Die neuen im Sternenhimmel

Kommentar schreiben

Latest Video Post