Die Gourmetschmiede wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr! Weiterhinsteht Ihnen für individuelle private Veranstaltungen Stéphane zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie ihn über seine Internetseite. Er kann alle Details mit Ihnen absprechen. Ihr Gourmetschmiedeteam.
Baie Sansho

Aktuelles »

13. Februar 2019 – 7:55

Terre Exotique wurde von dem Franzosen Erwann de Kerros aus Rochecarbon am Ufern der Loire gegründet.

Terre Exotique bietet ein großes Sortiment an originellen und gastronomisch kreativen Gewürzen von hoher Qualität. Die hocharomatischen Kompositionen werden noch von Hand geröstet, gemahlen, gemischt und verpackt.
Dieser Koffer « Reise in die Welt der Pfeffer » beinhaltet …

Den vollständigen Artikel lesen »
Einblicke - Idées

Erkenntisse - Decouvertes

Genuss in Balance - Plaisir et balance

Kleine konkrete Apetitthappen.

Videos

Kleine Impressionen über die Szene in der wir uns gerne bewegen und Reportagen die einen erschrecken können.

Verkostung - Dégustations

Einzelne Weine, ganze Salons und rare Stücke.

Kurz und bündig

Unsere Meinung zu einigen Themen oder Schlagworten - offen und knackig.

Home » Einblicke - Idées

Kleiner Appetithappen zum 33éme Concours des Vins de Gaillac

Eingereicht on 12. Mai 2012 – 10:10

Am Montag ist es wieder soweit : 58 Winzer stellen 334 Proben in 15 Kategorien beim ältesten Concours im Süd-Westen ihre Weine strikt anonym zur gewissenhaften Sezierung bereit.
Es wird wie immer blind mehrstufig verkostet. D.h. nach den ersten Runden werden die bestbenotetsten noch einmal, aber mit neuen Kennziffern versehen präsentiert und dann müssen sich die Besten heraus kristallisieren.
13 professionelle Jurys, zusammengesetzt aus Winzer, Weinhändlern und Restaurantbetreibern bzw. deren Sommeliers kämpfen sich durch das Angebot. Daneben gibt es noch 3 Jurys mit Konsumenten.
58 Winzer bedeutet, dass sich ungefähr die Hälfte der im Maison des Vins registrierten AOP produzierenden Winzer für den Concours angemeldet hat. Dies hat für die meisten natürlich auch einen kommerziellen Aspekt. So hat Aurélie Balaran, die 2008 ihre ersten Cuvées heraus brachte gesagt «Les médailles m’ont aidé à me faire connaître». Ihr hat der Concours mit dem Gewinn der Goldmedaillen, obwohl Tochter einer der sehr renommierten und bekannten Winzer im Gaillac, geholfen sich mit ihrem eigenen Wein bekannt zu machen. So ist heute ihr Château L’Enclos des Rozes eines der Highlights der jungen Gaillacwinzergarde. Zu diesen gehört natürlich auch die Domaine du Brin und die Domaine Laubarel, die beide durch den Gewinn der Goldmedaillen als junge Winzer Aufmerksamkeit auf sich zogen. Für viele Kunden ist eine Medaille immer noch ein Garant für guten Wein. Alle drei sind natürlich bei gaillac-et-voisins zu finden.
Spannend wird am Montagmorgen zuerst einmal sein, zu sehen zu welchen Tisch und welcher Kategorie ich zugelost wurde. Nach den Erfahrungen im letzten Jahr am Tisch für Rosés würde mich der für Mousseux oder der für rote Eichenfassweine reizen. Allerdings freue ich mich natürlich auch schon auf das hervorragende Menu im Anschluss, wo alles Probeflaschen noch einmal auf den Tischen verteilt werden.
Am Dienstag wird es dann einen Bericht zum Ablauf geben.

Kommentar schreiben

Latest Video Post