Die Gourmetschmiede wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr! Weiterhinsteht Ihnen für individuelle private Veranstaltungen Stéphane zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie ihn über seine Internetseite. Er kann alle Details mit Ihnen absprechen. Ihr Gourmetschmiedeteam.
Prikelknöpfe - Ihr Privatkoch Stéphane Suarez

Aktuelles »

18. April 2018 – 7:24

Prickelknöpfe,
ein wahres Geschmackserlebnis
Beim ersten Zerkauen passiert noch nichts Besonderes, außer, dass die Blüte leicht scharf schmeckt..

Den vollständigen Artikel lesen »
Einblicke - Idées

Erkenntisse - Decouvertes

Genuss in Balance - Plaisir et balance

Kleine konkrete Apetitthappen.

Videos

Kleine Impressionen über die Szene in der wir uns gerne bewegen und Reportagen die einen erschrecken können.

Verkostung - Dégustations

Einzelne Weine, ganze Salons und rare Stücke.

Kurz und bündig

Unsere Meinung zu einigen Themen oder Schlagworten - offen und knackig.

Home » Einblicke - Idées

Schonfrist vorbei – Realität beißt

Eingereicht on 29. Januar 2015 – 13:22

Auch wenn es ermüdend ist, darf man nie müde werden auf Missstände aufmerksam zu machen.
Letztes Jahr waren die Diskussionen während der Proben immer wieder auf ein Thema gebracht worden : Giftbrühe Wein. Auch wenn es in den Runden immer wieder verzweifelte Versuche gab, seinen im Supermarkt oder sonst wo gefundenen konventionellen Wein als Ausnahme sehen oder einen Winzer, den man persönlich kennt aus der traurigen Sachlage ausklammern zu wollen, so sind das doch nur verzweifelte Versuche, die Realität nicht wahr haben zu wollen. Selbst Weinfachleute und Blogger, trauen sich immer noch nicht deutliche Worte zu sprechen.
Böse gemeint könnte man sagen, dass das alles Kollaborateure einer kriminellen Vereinigung zur bewussten Vergiftung breiter Bevölkerungsschichten sind, die trotz besseren Wissens durch Verschweigen und Beschwichtigen den Ernst der Lage herunterspielen.
Tatsache ist und bleibt ein Schmierentheater. Ende letzten Jahres gab es wieder einmal einen netten Bericht in der Depeche. -> Der Originalartikel.
Die dort angesprochenen im Jahr 2008 gestarteten Versuche den Einsatz aller phytosanitären Produkte bis 2018 auf die Hälfte zu reduzieren, sind bisher ohne Erfolg geblieben. Jedes Jahr steigern sich die Mengen statt zu sich zu verringern. 9% im Jahr 2013, 5 % innerhalb der Jahre 2009-2013. Tolles Ergebnis!
Für uns als Weinliebhaber ist die Sache besonders schlimm da die Anbauflächen nur 5 % der gesamten Agrarflächen ausmachen, dort aber 20 % der Gesamtmenge dieser Produkte eingesetzt werden!
Auch wenn die Anzahl biologischer Anbauer weiter wächst, scheint aber auch der Widerstand der restlichen Bauern zu wachsen. In öffentlichen Protesten gegen die Senkung der eingesetzten Mengen manifestiert sich wenig Einsicht. Trotz katastrophaler Untersuchungsergebnisse bei konventionellen Weinen, trotz jeden Rahmen sprengende Nitratwerte im Grundwasser kommt auf der Seite niemand zur Vernunft.
Da ist der Konsument gefragt. Er könnte durch einen konsequenten Einkaufsstopp solcher Produkte innerhalb weniger Wochen den gesamten Markt aufmischen und ändern. Da braucht es keine Politiker. Trinkt eure Vorräte leer und dann kauft nur noch biologische Weine oder besser noch die von echten Bioverbänden, oder Vin naturels. Klar – da gibt es gar nicht die Mengen um den Bedarf zu decken. Aber das sollte doch kein Argument sein. Es geht doch um Zeichen setzen – und Stillschweigen ist keines. Schon gar nicht Herunterspielen oder Relativieren.
Das ist also mein Wunsch für das neue Jahr : ein wenige mehr Mut und Nachdenken.
Tut mir wirklich leid, dass ich als erste News im neuen Jahr nicht überschwänglich von positivem berichte. In anderen Blogs hagelt es da gerade die Highlights des letzten Jahres, oder auch die ersten Berichte über die wirklich tolle Weinwichtelaktion. Diese wäre, ohne den Spaß am Wein zu verlieren, zum Beispiel ein toller Rahmen gewesen über das Thema zu sprechen und eine Résistance zu gründen. Und noch einmal : warum tue ich mir solche Giftmischungen an, wenn es tausende von tollen sauber produzierten Weinen gibt?

Tags: , ,

Kommentar schreiben

Latest Video Post