Die Gourmetschmiede wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr! Weiterhinsteht Ihnen für individuelle private Veranstaltungen Stéphane zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie ihn über seine Internetseite. Er kann alle Details mit Ihnen absprechen. Ihr Gourmetschmiedeteam.
Baie Sansho

Aktuelles »

13. Februar 2019 – 7:55

Terre Exotique wurde von dem Franzosen Erwann de Kerros aus Rochecarbon am Ufern der Loire gegründet.

Terre Exotique bietet ein großes Sortiment an originellen und gastronomisch kreativen Gewürzen von hoher Qualität. Die hocharomatischen Kompositionen werden noch von Hand geröstet, gemahlen, gemischt und verpackt.
Dieser Koffer « Reise in die Welt der Pfeffer » beinhaltet …

Den vollständigen Artikel lesen »
Einblicke - Idées

Erkenntisse - Decouvertes

Genuss in Balance - Plaisir et balance

Kleine konkrete Apetitthappen.

Videos

Kleine Impressionen über die Szene in der wir uns gerne bewegen und Reportagen die einen erschrecken können.

Verkostung - Dégustations

Einzelne Weine, ganze Salons und rare Stücke.

Kurz und bündig

Unsere Meinung zu einigen Themen oder Schlagworten - offen und knackig.

Home » Verkostung - Dégustations

Unser Wein am Limit!

Eingereicht on 8. Januar 2013 – 17:02

In Folge 76 verkostet Master Sommelier Hendrik Thoma für „Wein am Limit“ unter anderem den 2010er Braucol der Domaine Robert & Bernard Plageoles aus Gaillac!

Hendrik Thoma schreibt über den Wein:

„Der 2010er Braucol von der Domaine Robert & Bernard Plageoles aus Gaillac ist ein Stoff für neugierige Puristen. Super klar und rein kommt diese alte Rebsorte mit einem Duft von Pfeffer, Cassis und Kräutern rüber. Ein absolut schnörkelloser Stoff, der knackig, trocken und saftig frisch ist. Er ist nicht fein, nein, sondern rustikal. Das ist seine Natur. Nix für Feiglinge. Toll, dass sich solche Weine im Südwesten Frankreichs finden lassen. Gaillac ist die zweitälteste Region des Landes und war lange Zeit im Nirwana verschwunden. Nun taucht sie langsam wieder auf und bekommt zu recht mehr Interesse geschenkt, zwar nur von Fachleuten und passionierten Eingeweihten, aber immerhin.

Wenn man doch so etwas häufiger mal eingeschenkt bekäme, wenn man irgendwo im Restaurant, einer Bar oder eingeladen ist. Der Stoff liegt knapp unter 10 Euronen und ist jeden Cent wert. Zum diesem Preis braucht man in keinem Discounter der Welt mehr zu gehen.“

Kommentar schreiben

Latest Video Post